Lerne Dir selbst zu helfen!

Emotionale Entlastung und Selbstfürsorge mithilfe der Klopfakupressur

“Die Ursache aller negativen Emotionen ist eine Störung im körpereigenen Energiesystem.” G. Craig

Klopfakupressur bedeutet eine achtsame und liebevolle Selbstberührung auf Akupunkturpunkten und ermöglicht eine verbesserte Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse. Indem wir uns beim Klopfen auf die Empfindungen des „Ichs“ und all seiner miteinander in Beziehung stehender Anteile in Form von Emotionen, Gedanken und/oder körperlichen Empfindungen einlassen, diese würdigen und anerkennen, wird die Auflösung von Blockaden und negativen Gedankenmustern möglich. Gleichzeitig werden Stresshormone abgebaut, der Körper entspannt sich und das Körper-Energie-System wird stimuliert.

Die Klopfakupressur ist eine weltweit angewandte und äußerst effektive Selbsthilfetechnik, um die eigenen Ressourcen, die Selbstwirksamkeit und die Selbstregulation zu stärken. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass sie leicht zu erlernen und auf viele Bereiche anzuwenden ist.

Lerne Dir selbst zu helfen!

 

Das Grundlagen-Einstiegswochenende in die Klopfakupressur findet statt an folgendem Termin:

Sa         16.11.2019        10 – 18 Uhr     und     So          17.11.2019          9 - 17 Uhr

in der Gesundheitspraxis SEHWEGE in der Brückenstr. 40 in 56112 Lahnstein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 220,- €.

Zur Anmeldung geht es hier.

Inhalte des Wochenendes:

Geschichte der Klopfakupressur

Wann und wie kann ich Klopfakupressur für meine Themen einsetzen?

Erklärungsmodelle

Kontraindikationen und Grenzen der Selbstanwendung, rechtliche Hinweise

Die Anleitung für die Selbstanwendung - die grundlegende Technik

Die subjektive Belastungsintensität bestimmen.

Woran erkenne ich, dass Klopfakupressur bei mir wirkt?

Mit diesen Werkzeugen kann ich noch wirksamer für meine emotionale Entlastung sorgen.

So nehme ich hartnäckigen Widerständen den Wind aus den Segeln

Feinheiten und Erweiterungen in der Anwendung: Spezifizierung, Aspekte eines Themas, Erzähltechnik, Filmtechnik 1, der Persönliche Friedensprozess, Klopfen mit Ressourcen

Demonstrationen und Übungen in Kleingruppen

 

Zeitlicher Umfang:  16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten = 12 Zeitstunden