Veränderung wagen

Sie haben für sich geklärt, was Ihnen wirklich wichtig ist und Ihre Ziele formuliert. Sie wissen auch schon, wie Sie diese Ziele erreichen können und sind guten Willens. Trotzdem kann es sein, dass es immer noch einen Teil in Ihnen gibt, der sich scheut, diesen neuen Weg zu gehen. Vielfältige, ungewohnte Erfahrungen warten unter Umständen auf Sie.

In der Gehirnforschung wurde nachgewiesen, dass es ca. 90 Tage braucht, bis neue neuronale Verbindungen durch neue Verhaltensweisen entstehen. Stellen Sie sich Ihr Gehirn wie ein Straßennetz vor: um von A nach B zu kommen, wählen wir den Weg des geringsten Widerstandes – also eingefahrene Fahrbahnen, auf denen wir schnell voran kommen. Wenn wir nun eine neue Strecke fahren wollen, ist dies zuerst ungewohnt und braucht größere Aufmerksamkeit. In dieser Zeit ist jeder besonders anfällig für Rückfälle, da die alten Nerven“autobahnen“ (mit allen damit verbundenen Gefühlen) noch schneller sind. Auch die neuen Wege müssen erst eingefahren werden, und zwar immer wieder, bis sich ein Automatismus entwickelt, der von positiven Gefühlen unterstützt wird.

Ich begleite Sie gerne auf diesem Weg und unterstütze Sie dabei, diese ungewohnten Erfahrungen als Teil Ihres Veränderungsprozesses zu erleben. Damit Sie Ihre neuen Erfahrungen für sich auf eine positive Weise integrieren können und weiter auf Ihrem Weg bleiben können! Damit Sie erleben können, dass Sie Ihr Leben selbst in der Hand haben!

Sprechen Sie mich an. Ich bin für Sie da und freue mich auf Sie!

Ihre

Margarete Herrig