Vorträge

Thema:

„Klopf dich frei – und finde FRIEDEN“

Diese Aussage beinhaltet bereits die wesentlichen Aussagen, die das gesamte Spektrum des Vortrages abdecken.

Beim Klopfen handelt es sich um die Klopfakupressur, einer Selbsthilfetechnik, deren Wurzeln in der Akupunktur liegen. Es handelt sich dabei um ein leichtes „Anklopfen“ bei sich selbst, das die Eigenwahrnehmung stärkt und eine Art „Selbstakupunktur ohne Nadeln“ ist. Hierbei wird mit den Fingern leicht auf Akupunktur-Punkte geklopft. Dieses „Anklopfen“ kann oft schon in kürzester Zeit zu einer spürbaren Entspannung des gesamten Körper-Seele-Geist-Systems führen. Gleichzeitig ermöglicht gerade diese Entspannung, die eigenen Bedürfnisse wieder wahrnehmen zu können.

Dies gelingt dann besonders gut, wenn der Mensch frei ist von Anspannung, Stress und allgemeinen Belastungen. Diese Belastungen können durchaus unterschiedlicher Natur sein, z.B. belastende Gefühle, Schmerzen, einschränkende Überzeugungen oder ähnliches. Durch das Klopfen wird diese Freiheit herbeigeführt. Es wirkt ausgleichend auf die beteiligten Gehirnareale, entspannend auf das vegetative Nervensystem, entkrampfend auf die Muskulatur sowie positiv auf die Stimmung durch Herabsetzen der Stresshormonproduktion und Freisetzung von Glückshormonen. Belastende Gefühle, Gedanken und Körperwahrnehmungen können somit aufgelöst werden und ihre Macht über den Alltag und die eigenen Reaktionsmechanismen verlieren. Häufig findet dadurch eine Neubewertung der bisher belastenden Situation, Emotion oder Körperwahrnehmung statt.

An die Stelle der bisher üblichen Reaktionsmuster können durch den mithilfe der Entspannung angestoßenen Perspektivwechsel achtsame, bewusste und gesundheitsförderliche Entscheidungen treten, die in Einklang mit den eigenen Bedürfnissen stehen und zu innerem FRIEDEN führen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Selbsthilfetechniken liegt der entscheidende Vorteil der Klopfakupressur darin, dass sie schnell, effektiv und nachhaltig wirkt. Die Grundform ist auch für Laien leicht zu erlernen und im Alltag anzuwenden.

Weil die Klopfakupressur noch nicht so bekannt ist und sich die wenigsten etwas Konkretes darunter vorstellen können, werden in diesem Einführungsvortrag die wichtigsten Merkmale der Klopfakupressur erklärt. Außerdem können die Teilnehmenden anhand eines praktischen Beispiels erleben, wie erleichternd sich die Klopfakupressur auf die momentane Verfassung auswirkt. Gleichzeitig wird die Klopfakupressur eingeordnet in das immer wichtiger werdende Feld der seriösen und wissenschaftlich fundierten Selbsthilfetechniken, die jeden Anwendenden Unabhängigkeit und Selbstwirksamkeit in der Suche nach (innerem) Frieden erleben lässt.

Ein Feedback zu meinem Vortrag:

"Frau Herrig hat eine mitreißende Art, die Inhalte verständlich und klar zu vermitteln. Durch ihren angenehmen und freundlichen Auftritt hat sie schnell das Eis zu den Zuhörern gebrochen und diese animiert, sich mit persönlichen Erfahrungen an der Interaktion zu beteiligen. Besonders faszinierend fand ich die Erkenntnis, dass der Mensch ganzheitlich lernt und genauso ganzheitlich bestimmte Verhaltensmuster wieder "entlernen" kann, um in körperlicher, mentaler und psychischer Freiheit wieder Herr seiner selbst zu sein."

Paul Q. Heck, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Mittelmosel

 

Weitere Stimmen aus dem Publikum:

"Eine tolle Präsentation - bunt, einladend und das Publikum mit allen Sinnen ansprechend!"

"Faszinierend, welch schnelle positive Reaktion durch eine einfache Übung erreicht wird!"

Weitere Vortragsthemen sind

"Eigentlich bin ich ein Löwe"

"Klopf Dich frei - und blühe auf"

Gerne passe ich meinen Vortrag auch an Ihr Thema an. Sprechen Sie mich einach an.